Komm, lass' uns reden

Einführung in die Paarkommunikation ab 20. Februar 2008

Jede dritte Ehe wird geschieden, häufigste Ursache: Unzufriedenheit durch Kommunikationsstörungen. Das muss nicht sein. Oft sind es Kleinigkeiten, die das Leben schwer machen. Wer kennt nicht solche Szenen: Sie friert, er blickt auf das Thermometer "23 Grad". Sie ist gekränkt und klagt "Du verstehst mich nicht", er fragt: "Hast Du schlechte Laune?" Ruck-Zuck ist völlig ungewollt ein Konflikt entstanden, obwohl sich die PartnerInnen lieben.
Doch Liebe allein hindert nicht daran, aneinander vorbeizureden. Häufig sind es nur kleine Veränderungen im Umgang, das Ausräumen von Missverständnissen oder Nachfragen, die eine Beziehung verbessern können. Es ist eine Frage der Kommunikation in der Partnerschaft. Für junge Beziehungen bietet daher die Evangelische Beratungsstelle Duisburg/Moers - Psychologische Beratung in Erziehungs-, Familien-, Ehe/Partnerschafts- und Lebensfragen, Schwangerschaftskonfliktberatung gemeinsam mit dem Evangelischen Forum Kirchenkreis Moers das Seminar "Komm, lass' uns reden" an.
Es richtet sich an Paare, die auch nach zwei oder drei Jahren noch neugierig aufeinander sind und von ihrem Gegenüber etwas erfahren wollen. "Es geht darum den Respekt füreinander bewahren zu lernen, sich gegenseitig besser zu verstehen und die Liebe zu vertiefen", erklärt Hans-Joachim Sommer die Idee von "Komm, lass' uns reden" . Ganz eindeutig sei dieses Seminar keine Beratung für Krisen geschüttelte Paare, sondern eine Lernsituation für eine "Kommunikation ohne Sieger und Besiegte". Im Hintergrund steht die Idee des Partnerschaftlichen Lernprogramms. Wissenschaftlichen Untersuchungen zufolge haben Paare, die dieses Programm genutzt haben, deutlich weniger Probleme in der Partnerschaft, die Scheidungsrate ist um ein Vielfaches niedriger und die Partner erleben größere Zufriedenheit in der Beziehung.
Wer also der Liebe eine Chance geben will...
Information und Anmeldung über das Evangelische Forum , Tel.: 02841/100 135, E-Mail: evforum@kirche-moers.de .

Kursdaten: Mittwoch, 20. Februar, 5mal, jeweils 19.30 - 21.45 Uhr in Moers. Teilnahmegebühr € 30,00 pro Person. Eine Anmeldung ist erforderlich. Sie können sich beim Evangelischen Forum Kirchenkreis Moers online anmelden. [Pressereferat Kirchenkreis Moers]


Valid XHTML 1.0! . Valid CSS!